reflections

welcome <3

heey liebe Bloggerfans,

 

ich bin etwas aufgeregt, weil dies mein 1.Bloggeintrag überhaupt ist..

und ich ehrlich gesagt noch nicht weiß, wie man bloggt und wie das zum Schluss aussehen sollte :D also ich versuche es einfach mal.

Ich bin ja immernoch total aus dem Häuschen, weil wir Weltmeister geworden sind! unglaublich und dazu auch noch wahr! Wenn man mal bedenkt, wie viele Deutsche vor der WM meinten, wir könnten es nicht schaffen, ist es wirklich beachtlich, dass es nun doch so gekommen ist. Deutschland hat sie alle besiegt. Ehrlich gesagt, war auch ich einer dieser zweifelnden Menschen und den ganzen Hype um das Fußballspielen habe ich sowieso noch nie verstanden.. aber selbst ich wurde mitgerissen von der super Grundstimmung die in Deutschland herrschte und die einfach jeden Menschen in Fußballlaune versetzte. selbst mich!:D und das heißt schon etwas.

Nunja, jetzt sind wir Weltmeister und jeder in Deutschland ist glücklich. tolle sache finde ich. Aber Deutschland muss ehrlich sein, ohne Neuer hätten wir das nicht so weit geschafft. Also wirklich, Respekt an ihn!!

 

In Deutschland haben die Sommerferien begonnen, zumindest, da wo ich wohne und das heißt, Sommer, Sonne und gute Laune. 6 Wochen keine Schule, keine Lehrer, die mich nerven oder mir sagen, dass ich zu doof wäre und einfach mal Zeit um sich den wichtigen Dingen im Leben zu widmen..dem Bloggen haha scherz..nein jetzt aber mal im Ernst, was macht man so in den Sommerferien? irgendwelche Ideen?

Ich auch.. ganz viele sogar..leider gehört dazu auch das Arbeiten, weil man ja Geld verdienen muss..ist so und das bleibt vermutlich auch so :D was arbeitet ihr so? 

Ich bin als Betreuerin im Altenheim unterwegs und das macht wirklich Spaß. Es mag eventuell Langweilig klingen, aber ich finde es toll. Wenn ich zur Arbeit gehe, dann weiß ich, dass die Damen auf die ich aufpasse, sich so freuen, weil ich mit die einzige Person bin, die sie besucht und die sie lieb haben. Ich hab manchmal das Gefühl ich bin wie eine Enkelin für sie und das ist so ein wunderschönes Gefühl. Man weiß man kann diesen älteren Personen nochmal Glück bereiten, was in diesem Alterstadion nun wirklich nicht alle Tage passiert.

Heute bin ich bei einem Bewerbunggespräch für eine Aushilfskraft in einem FUNcenter, ich hoffe, dass ich dort gut ankomme, weil mir der Job dort sicherlich liegt und ich da wirklich Lust drauf habe.. drückt mir ganz doll die Daumen, damit das was wird!

 Bis demnächst, eure JESSI emotionemotionemotion

 

 

15.7.14 14:24

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung